Ausflugsziel Liebliches Taubertal

Die Tourismusregion „Liebliches Taubertal“, die von Rothenburg ob der Tauber über Tauberbischofsheim bis Freudenberg am Main reicht, ist ein kulturgeprägter Landstrich.

Tauberbischofsheim, die Kreisstadt des Main-Tauber-Kreises mit 13.400 Einwohnern, liegt verkehrsgünstig auf der Achse Würzburg-Heilbronn-Stuttgart und im Einzugsbereich der internationalen Flughäfen Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart.

Das Mittelzentrum Tauberbischofsheim ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort im Main-Tauber-Kreis und bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur. Für viele, die Tauberbischofsheim bisher noch nicht besucht haben, ist die Stadt dennoch ein Begriff. Sie ist als Fechterhochburg mit dem Olympiastützpunkt Fechten weltweit bekannt.

Schon der Kulturhistoriker Wilhelm Heinrich Riehl hielt auf einer seiner Wanderungen im Jahre 1865 fest: „Ein Gang durchs Taubertal ist ein Gang durch die deutsche Geschichte“.  Diese Worte und ihre Aussage dahinter haben bis heute Gültigkeit, denn in fast jeder Stadt, Gemeinde oder in den Dörfern trifft man auf Burg, Schlösser, Klöster oder sehenswerte Gärten. Grafen, Fürsten oder Adelsherren haben einst die heutzutage viel besuchten kulturellen Sehenswürdigkeiten geschaffen.

Genießen Sie neben diesen Sehenswürdigkeiten die faszinierenden Ausflugsmöglichkeiten bei einem Besuch im „Lieblichen Taubertal“:
Im Jahre 1980 wurde der gleichnamige, 90 km lange Radweg „Liebliches Taubertal“, der von Rothenburg ob der Tauber über Tauberbischofsheim bis Wertheim am Main führt fertiggestellt. Landschaftlich führt der Radweg durch das waldreiche fränkische Hügelland, an Talniederungen vorbei mit ausgedehnten Obst- und Weinanbaugebieten. Kulturell bedeutsame Städte auf der Radstrecke sind Weikersheim, Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim. Nicht zu vergessen das Kloster Bronnbach, auch hier führt der Radweg „Liebliches Taubertal“ vorbei.

Tourplanung

Als Gegenzug zu diesem bekannten Radwanderweg wurde im Jahre 2004 im Lieblichen Taubertal das Jahresthema „Das Wandern ist des Müllers Lust“ mit ebenfalls großem Anklang gewählt. Dabei wird das Tal in seiner vollen Länge auf 30 Rundwanderkursen zu unterschiedlichen Themen und Sehenswürdigkeiten durchwandert. Die bekanntesten Wanderwege sind der „Panoramawanderweg Taubertal“, der Tilman Riemenschneider Wanderweg und schließlich der Jakobswanderweg Odenwald-Main-Taubertal.

Neben den Radel- und Wanderangeboten in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ rückt ein weiteres Freizeitangebot immer stärker in den Mittelpunkt: der Wasserspaß an Main und Tauber. Einen ersten Überblick und weitere Informationen bietet die Touristikgemeinschaft „Liebliches Taubertal“.

Teurer Elitesport Golf? Das war einmal. Auf den Greens und Fairways dieses Landes tummeln sich längst nicht mehr nur gut betuchte Geschäftsleute. Auch die Fun- und Spaßgeneration oder einfach nur Erholungssuchende haben die Lust am grünen Vergnügen entdeckt. Ein idealer Ausgangspunkt für Golfspieler ist die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“. Auf insgesamt sechs Golfplätzen im „Lieblichen Taubertal“ und in der näheren Umgebung können die Golfspieler ihrem Hobby frönen.

Weitere Informationen über das Liebliche Taubertal und Tauberbischofsheim:

Liebliches Taubertal – Infoseite

Tauberbischofsheim – Die Stadt stellt sich vor

Fahrrad-Tour – Taubertal

Taubertal – Die Region

Fechterhochburg – Olympiastützpunkt

Golfclub Glashofen-Neusaß

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?